Das kleine ein mal eins

Was ist Slowpitch Softball?

Softball ist eine Variante von Baseball und eine der beliebtesten Breitensportarten in den USA. Im Gegensatz zum traditionell männerdominierten Baseball wird Softball häufig von Frauen gespielt. In Europa ist der organisierte Ligaspielbetrieb ausschließlich den Frauen vorbehalten, aber in den Breitensportligen finden sich häufig gemischt-geschlechtliche Teams.

Slowpitch-Softball: Diese Variante zeichnet sich durch den Regelzusatz aus, der besagt, dass der Pitch auf seiner Flugbahn einen höchsten Punkt von mindestens 6 Fuß (ca. 1,83 m) durchfliegen muss. Das führt zu langsamen Pitches und damit zu einem extrem schlagbetontem Spiel. Slowpitch ist vor allem Breitensport, wird aber mitunter auch wettkampfmäßig betrieben.

Softball wird mit einem kleinen Lederball gespielt, der innen aus Kork und dicht gewickeltem Faden besteht, und nur etwas größer, aber keineswegs „softer“ als ein Baseball ist, sondern aufgrund der Kompression sogar härter. Weil er etwas größer ist, kann er nicht ganz so hart geworfen und geschlagen werden wie ein Baseball.

Slowpitch Softball ist die „Freizeitvariante“ des Softball, bei dem der vom Pitcher geworfene Ball einen deutlichen Bogen beschreiben muss. Der Ball muss unterhalb der Gürtellinie des Werfers losgelassen werden und auf dem Weg zum Schlagmann über Kopfhöhe fliegen, er beschreibt im Flug also einen „hohen Bogen“ – was ihn unter Umständen schwer zu treffen macht, denn er kann wegen des Bogens sehr steil in die Schlagzone fliegen. Base Stealing und einige andere Variationen sind beim Slowpitch Softball nicht erlaubt.

Spielfelderklärung:

First Base

Die First Base oder 1B ist die erste Station auf dem Softballfeld. Der Runner muss nach einem erfolgreich geschlagenen Ball versuchen, diese Base so schnell wie möglich zu erreichen, wobei es hier nicht wichtig ist, auf der Base zu bleiben; er muss sie nur erreichen, bevor der First Baseman den Ball hat und zugleich diese Base berührt.

Second Base

Die Second Base oder 2B ist die zweite Station auf dem Softballfeld. Sie ist die zweite Station, die ein Runner berühren muss, um einen Punkt beim Softball zu erzielen. Der Second Baseman und der Short Stop sind die Spieler, die dafür zuständig sind, die Second Base zu bewachen. Sie müssen schnell und geschickt mit den Händen sein, damit sie den Ball schnell weiterspielen können, um so mehrere Outs zu machen.

Third Base

Die Third Base oder 3B ist die dritte Station auf dem Softballfeld. Der Third Baseman ist der Spieler, dessen Aufgabe es ist, den Bereich um seine Base zu verteidigen. Er ist die letzte Station, bevor die gegnerische Mannschaft einen Punkt machen kann.

Home Plate

Im Softball ist die Home Plate die Endbase, die ein Spieler berühren muss, um einen Punkt zu erzielen. Anders als die drei anderen Bases ist die Home Plate aus festem Gummi mit abgerundeten Ecken; sie ist kein Kissen, sondern flach, und befindet sich auf Bodenniveau. Die Verlängerung der 45°-Seiten in Richtung erster und dritter Base stellen zudem die Foul Lines dar.

Termine

Loading...