Begriffe

  • At Bat: Am Schlag
  • Backstop: Ballfangzaun hinter der Home Plate
  • Ball: Pitch der außerhalb der „Strike-Zone“ ist und nach dem der Batter nicht schwingt
  • Base: Laufmal, es gibt drei Laufmale und das Schlagmal (Homeplate)
  • Basecoach: Mannschafrsmitglied, das vom Spielfeldrand aus dem Batter bzw. dem
    Runner Anweisungen gibt
  • Basehit: Schlag ohne Fehler oder Force Out
  • Bat: Schläger, Spielgerät des Batters
  • Batter: Schlagmann (auch Hitter)
  • Catch: Fang
  • Catcher: Fänger, Verteidigungsspieler an der Homeplate
  • Centerfield: Mittlerer Teil des Outfields
  • Centerfielder: Spieler im Centerfield
  • Count: Zählung der Balls und Strikes für einen Batter
  • Cut Off Mann: auch Relaymann genannt, leitet einen aus dem Outfield kommenden
    Ball an die Zielbase weiter oder hält ihn fest (Cut Off) und leitet ihn
    gegebenenfalls an eine ausichtsreichere Base um.
  • Double: Batter erreicht durch einen Hit die zweite Base
  • Double Play: Zwei Out in einem Spielzug
  • Error: Fehler eines Feldspielers, der einen geschlagenen bzw. geworfenen Ball nicht
    richtig fängt oder selber einen schlechten Wurf macht
  • Fair Ball: Ball innerhalb des regulären Spielfeldes (Fair Territory)
  • Fair Territory: Reguläres Spielfeld, seitlich durch Seitenlinien (Foullines), am Ende
    durch den Outfieldzaun begrenzt
  • Fielder: Feldspieler der Verteidigung
  • Fielding: bezeichnet die Ballaufnahme eines Groundballs
  • First Baseman: Verteidigungsspieler an der ersten Base
  • Flyball: Ball der in die Luft geschlagen wird
  • Flyballregel: Bei einem Flyout müssen alle Läufer, die bereits ihre Base verlassen haben
    zu ihrer Ausgangsbase zurück (auch ein Forced Play) und sie berühren, bevor
    sie erneut versuchen können vorzurücken
  • Flyout: Direkt aus der Luft gefangener Flyball, nur der Batter ist Out.
  • Forced Play: Besteht für einen Runner ein Laufzwang, kann die Verteidigung durch berühren
    seiner Zielbase ein Out erziehlen und den Spielzug fortsetzen, ohne den
    Läufer mit dem Ball berühren zu müssen
  • Foul Ball: Schlag ins Foul Territory
  • Foullines: Seitenlinien, trennen Fair Territory und Foul Territory
  • Foul Territory: Bereich außerhalb der Spielbegrenzung
  • Glove: Fanghandschuh
  • Groundball: auf den Boden gschlagener Ball
  • Head First Slide: Slide Variante, flacher Hechtsprung an die Base
  • Hit: Basehit
  • Hit By Pitch: Batter wird vom Pitch getroffen und kommt an die erste Base
  • Homeplate: Schlagmal
  • Homerun: Batter erreicht durch seinen Hit wieder die Homeplate(Run),
    in der Regel weiter Schlag über den Outfieldzaun
  • Infield: Bereich innerhalb und um die vier Bases
  • Infielder: Spieler im Infield
  • Interference: Sanktionierte Behinderung
    Inning: Spielabschnitt
  • Leftfield: Bezeichnet den linken Teil des Outfields
  • Leftfielder: Das ist der Spieler, der im Leftfield steht
  • Linedrive: Ein hart und flach in die Luft geschlagener Ball
  • Lineup: Auch Batting Order genannt, bezeichnet die vor dem Spiel vom Trainer
    festgelegte Schlagreihenfolge einer Mannschaft
  • Out: Ausscheiden eines Offensivspielers durch Strike Out, Fly Out, Forced Out oder
    Tag Out
  • Outfield: Teil des Spielfeldes innerhalb Infield, Zaun und Foullines
  • Outfielder: Spieler im Outfield (Left-, Center-, und Rightfielder)
  • Pop Fly/Pop Up: nicht weit, sondern nur hochgeschlagener Flyball
  • Middle Infield: Short Stop und Zweite Base Mann bilden das Middle Infield
  • Pitch: Wurf des Pitchers zum Batter
  • Pitcher: Werfer
  • Play: Spielzug
  • Relay: Weiterleiten, Relaymann siehe Cut Off Mann
  • Rightfield: Rechter Teil des Outfields
  • Rightfielder: Spieler im Rightfield
  • Run: Kommt ein Spieler um die Bases wieder zur Homeplate, erziehlt er einen Run,
    d.h. einen Punkt für sein Team
  • Runner: Läufer
  • Safe: Offensivspieler erreicht sicher eine Base
  • Scoring Position: Ab der zweiten Base ist der Läufer in Scoring Position
  • Second Baseman: Verteidigungsspieler an der zweiten Base
  • Shortstop: Verteidigungsspieler zwischen der zweiten und der dritten Base
  • Single: Batter erreicht durch einen Hit die erste Base
    Slide: Rutschen an die Base, Läufer weicht Tag eines Feldspielers aus,
    Slidingtechniken: Head First Slide
  • Strike: Ein vom Pitcher geworfener Ball: Der durch die Strike-Zone fliegt; den der
    Batter zu treffen versucht, aber verfehlt; den der Batter ins Foul Territory schlägt,
    der also ein Foul Ball ist
  • Strike Out: Beim dritten Strike ist der Batter Out. Ein Foul Ball zählt nicht als dritter Strike
  • Strike Zone: Imaginärer Bereich, breit wie die Homeplate und von Kniehöhe bis
    Brusthöhe des jeweiligen Batters
  • Tag: Berührung eines zwischen zwei Bases befindlichen Runners durch einen Fielder
    mit dem Ball
  • Third Baseman: Verteidigungsspieler an der dritten Base
  • Tossen: Unterhandzuspiel aus kurzer Distanz
  • Triple: Batter erreicht durch einen Hit die dritte Base
  • Umpire: Schiedsrichter
  • Walk: Bei vier „Balls“ erhält der Batter einen Walk

Termine

Loading...